Fotografieren lernen in Berlin

André Kirchner: Handel und Wandel

every building on Potsdamer Straße – kommt google streetview dem nahe?

Potsdamer Straße in two inadequat descriptive systems – adäquat also!

Niemand wird bestreiten, dass die Potsdamer Straße Teil der Lebenswirklichkeit ist. Warum sie ungesund und nervig ist, wäre eine eigene Ausstellung wert. Das Konzept der Geschäftsstraße wird in der Ausstellung mit geschichtlichen Anekdoten verknüpft – Emanzipation, Häuserkampf, Bowie, Dietrich… Gerade das ist heikel. So denken vielfach Amerikaner: die Mission Street in San Francisco ist eben aufregend und bunt, anstatt kritikwürdig. So denken Immobilienvermarkter: hier ist der tolle geschichtliche Mythos, ‘kauf’ dich rein!’. Indirekter Ausdruck bei Universal Music wäre die Benennung ihrer Konferenzräume nach Orten des Berliner Nachtlebens. Welches innere mentale Bild hat man von der Potsdamer Straße: Schlauch, Perlenkette? Die Sehnsucht nach der schönen Fassade hat die Potsdamer Straße durchaus in manchen Epochen bedient – aber ist schöner auch menschlicher? (tn) Eintritt frei Schöneberg Museum bis 10.April

Führung mit dem Fotografen am 28.November

Führungen auch 12.Februar und 6.März 15h

Potsdamer Straße bei museum digital

Foto: Installationsansicht