Fotografieren lernen in Berlin

Nan Goldin

Nan Goldins Lebensleistung als Fotografin soll verständlich gemacht und konsolidiert werden. Wie Lebensumstände vor vierzig Jahren in New York wirklich waren, ist von Berlin aus nicht leicht einzuschätzen. So konkret ist Goldins Ausdeutung nicht als dass man einen Faden aufnehmen könnte. Eher verschiebt Goldin zwischenmenschliche Gefühle vom Privaten in’s Öffentliche. Das fotografische Gegenüber ist ausgezogen, halb geschminkt, voll Emotion. Die Präsentation verlässt sich auf die Kontraststeigerung durch Punktstrahler in dunklen Räumen. (tn) auch Mo. und So. Akademie der Künste am Hanseatenweg bis 19.März

Eintritt frei jeden ersten Sonntag im Monat

Führungen dienstags 17 Uhr und sonntags 12:00 Uhr

Foto: Trixi auf dem Feldbett 1979 aus der ‘Balad of sexual dependency’ ‘© Nan Goldin