Fotografieren lernen in Berlin

Sarah Ungan: Çok ayıp!

‘Ayıp!’ bedeutet auf Türkisch ‘Schäm Dich!’. Menschen werden mit diesem Ausdruck konfrontiert, wenn sie außerhalb eines tief verwurzelten kulturellen Moralkodex handeln. Auf die verschiedenen Aktivitäten und Lebensweisen reagiert das Umfeld mit Stigmatisierung.
Der leichtfertige Umgang des Gebrauchs von ‘Ayıp!’ und vielen anderen bezichtigenden Begriffen, ist in der türkischen Sprache allgegenwärtig. Menschen mit muslimisch kulturellem Hintergrund sind daher oft mit widersprüchlichen Kodexen, Ideen und Identitäten konfrontiert, was einen drastischen Einfluss auf die mentale Gesundheit haben kann.
Anhand von Porträts und Gesprächen will dieses Projekt zum Thema ‘Schamgefühl’ sensibilisieren. Im Mittelpunkt stehen Frauen mit deutsch-türkischer Geschichte, sowie Personen aus LGBTQI+ Communities. Ziel ist es, Debatten zu provozieren und durch Austausch Reflektionsräume zu schaffen. (Einladungstext) ab 24.Juni 19h Leuchtstoff Kaffeeebar and Bakery bis 26.Juni

Mach mit!
Du willst etwas zum Thema sagen?
schreibe an: info@sarahungan.de

Foto: © Sarah Güneş Ungan