Günter Krawutschke: Ostberliner Industriebetriebe 1971-1986

two young workers in a rundown factory hall, both wearing masks, shovels are standing and are being used

Die DDR charakterisierte Arbeit manchmal als Kampf – zum Beispiel für Frieden, Sozialismus oder allgemein ein besseres Leben. Sicherlich waren schreckliche Arbeitsbedingungen nicht ein Ziel des Staates, aber sie waren eine Realität und somit genau das, was dem Kapitalismus vorgeworfen wurde. (tn) auch So. Technikmuseum bis März

Fotos bei zeit online und Fotos bei monopol

Fotos: VEB Berliner Metallhütten- und Halbzeugwerke (BMHW), 1983 und eine Halle des VEB Elektrokohle Lichtenberg 1985 © Günter Krawutschke / Sammlung Deutsches Technikmuseum