Fotografieren lernen in Berlin

ein Bild und seine Geschichte

ein Seitenschiff des Kölner Doms, in parallelelen Reihen knieende Männer, ihren Blick auf einen Vorbeter gerichtet

Für Geo stellt M. Opitz die Geschichte des Fotos vor, das sich auch auf Facebook und Twitter findet. Auch auf das Ereignis sind verschiedene Medien aktuell eingegangen. (tn)

Foto, Ausschnitt: Hunderte von muslimischen Gastarbeitern beteten am 3.Februar 1965 im nördlichen Seitenschiff des Kölner Doms. Sie hatten selbst keine eigenen Gebetsräume und wandten sich in der christlichen Kathedrale Richtung Mekka, um den Ramadan nach ihren Regeln zu beenden. Dabei wurden auf den Steinfliesen auch Gebetsteppiche ausgerollt (Original-Bildtext der Katholischen Nachrichtenagentur © KNA, rendering tn)