Fotografieren lernen in Berlin

instantané d’histoire: François Dullin, ein Offizier im strahlenden Paradies

Am 2. Juli 1966 explodierte auf dem Mururoa-Atoll im Südpazifik eine Atombombe. Es war Frankreichs erster Nukleartest in Polynesien. Insgesamt wurden 46 Versuche in der Luft und 146 unterirdische Zündungen durchgeführt. Für General de Gaulle bedingte die Größe Frankreichs die Beherrschung von Atomwaffen, in denen er einen Garanten für die Sicherheit und militärische Unabhängigkeit seines Landes sah.
François Dullin, Absolvent der Offiziersschmiede Saint-Cyr, diente im Pazifik-Regiment der französischen Fremdenlegion, das auf Mururoa Straßen, Flughäfen und Brücken baute. Seine Fotografien dokumentieren dieses ‘explosive’ Kapitel der französischen Geschichte. (Ankündigungstext) arte +7

Foto: screenstill (rendering tn)