Von Menschen und Mauern

Dieter Wendland
Wolf Vostell
Peter Thieme
Victor Sloan
Erasmus Schröter
Stefan Roloff
Manfred Paul
Rudi Meisel
Ute Mahler und Werner Mahler
Christo
Kurt Buchwald

Es gab mal vor Jahrzehnten einen Cartoon ‘da wo die Mauer stand, da ist mein Vaterland’. Der Satz ist nicht unverständlich geworden. Manche Fotografen haben sich der Mauer mehr über eine optische Achse genährt. Es gibt auch die Ausdeutung qua Gefühl, implizit ist das Thema oft Tod. Die Aggression des Einmauerns ist bei Ideal ganz gut gewandelt, wenn sie ein Lied hatten Komm wir lassen uns erschießen. (tn) auch Mo. und So., Fr. bis 21h Eintritt frei Schloss Biesdorf bis 14.Februar

dialogische Führungen durch die Ausstellung mit Fenia Franz Labor M samstags 25.1. und 1.2. jeweils 14-15h

Fr. 14.2. A.T. Looking For Freedom: auch in der Sub- und Popkultur wurde das Thema Mauer und damit verbundenen gesellschaftlichen Konflikte künstlerisch bearbeitet. Beim letzten Videotee im Rahmen der Ausstellung „Von Menschen und Mauern“ wollen wir uns daher Musikclips anschauen und besprechen. Die Clips werden von der Kunstpädagogin und Kunstvermittlerin Fenia Franz (Labor M) zusammengestellt. 18h


Foto: collage © Wolf Vostell