Manfred Hamm

VON BERGMANN BIS SIEMENS

von Torsten Neuendorff  0

Metallfabrik Gartenfeld, Kabelwerk Dr. Cassirer und Co., Wernerwerk oder Schultheiss-Patzenhofer Brauerei - das sind Fabrikbauten in Spandau. In den Fotos von Manfred Hamm werden sie unseren Nachfahren überliefert werden, dank des Stadtgeschichtlichen Museums von Spandau. Wenn Gebäude nicht mehr Produktionsorte sind, kann man ihre vormaligen Bestimmungen oft nur durch Beschreibungen verstehen: Fortschritt und Industrialisierung, zwei Kriege, alliierter Status.  (tn)  Eintritt frei, auch So.  Gotisches Haus   (beim U-Bahnausgang 'Altstadt Spandau') bis  11. November

 

C.  Schindler  in der Berliner Woche

Manfred Hamm stellt auch bis  15.12. in der Lobby des Potsdamer Landtags aus

 

Voranmeldung bis  19.10. für die Fahrradtour zu den von Manfred Hamm im Foto festgehaltenen Industrienalagen Spandaus: Die Tour führt durch die  Siemensstadt, den Siemensdamm und den Nonnendamm entlang, dann auf der Gartenfelder Straße zum ehemaligen  Metallwerk Gartenfeld, über den Saatwinkler Damm zur Wasserstadt Spandau mit der Hans-Poelzig-Halle, die Streitstraße und Neuendorfer Straße weiter zur ehemaligen  Schultheiss-Patzenhofer-Brauerei  und schließlich zur Ausstellung in's  Gotische Haus. Hier besteht die Möglichkeit, sich bei einem Kaffee oder Tee aufzuwärmen; eigenes Fahrrad erforderlich. Anmdeldung via Tel.354944-300 oder  carmen.mann@zitadelle-berlin.de   Sa.  21.10. Treffpunkt ehem. S-Bahnhof Wernerwerk 13h
 
oben logo der Siemens Schuckert Werke (SSW) bis 1927, die zum Beispiel auch eini Elektro-Auto prouzierten und eine Fabrik in Russland betrieben, Foto Bergmann Kaebelwerk (heute Museumsdepot) © Manfred Hamm
 
 
 
 
 

Zurück

Einen Kommentar schreiben