Angelos Tzortzinis

Chronist der Krise

von Torsten Neuendorff  0
Er fotografierte Krisen überall auf der Welt - bis die Krise zu ihm kam. Seitdem arbeitet der Fotograf  Angelos Tzortzinis  überwiegend in seiner Heimat Griechenland. Seine Bilder erzählen von den Folgen des EU-Spardiktats, von Massenarbeitslosigkeit und Armut. Er zeigt die wütenden Demonstranten bei ihren Protesten gegen die EU und die jungen Frauen, die sich für ein paar Euro prostituieren. Bilder, die sich einprägen.  Film von Annette Poppenhäger   3sat Mediathek
 
 
Foto: aus dem Projekt "Griechenland in der Krise '© Angelos Tzortzinis'

Zurück

Einen Kommentar schreiben