Grischa Meyer

Vorlesung : Fotografie und Surrealismus

von Torsten Neuendorff  0

«Wie kommt es dass sich Fotografen regelmäßig fragen oder fragen lassen müssen, ob Fotografie Kunst ist, während sich das die Maler und Bildhauer wahrscheinlich nie fragen? Auf ganz und gar nicht akademische Weise wollen wir an fünf Abenden herausfinden, was die Kunst mit der Fotografie und die Fotografie mit der Kunst zu tun hat. Dazu schauen wir Bilder und kleine Filmausschnitte an, die

kommentiert werden. Mit sehr persönlich ausgewählten Beispielen soll gezeigt werden, wie die Kunst  sich seit der Erfindung der Fotografie verändert hat. Die Lektionen beginnen um 19 Uhr und dauern immer ca. 2 Stunden. Man muss sich nicht anmelden und kann Freunde mitbringen. Schön wäre es, wenn man sich entschließen könnte, zu allen Terminen zu erscheinen.»  (Einladungstext) mittwochs Eintritt frei   18. 10.   Kaufhaus Jandorf  19h

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben