Susan Paufler

Biografie

Susan Paufler

geboren 1975 in Dresden

lebt und arbeitet als Künstlerin und Dozentin in Berlin

2003 – 2008 Studium an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, (Diplom) Schwerpunkte: experimentelle Fotografie und Künstlerbuch

1995 – 2001 Studium der Sozialpädagogik (Diplom) Schwerpunkte: Philosophie, Psychologie und Soziologie und Studium der Literaturwissenschaften in Berlin

1997 / 1998 DAAD Stipendienaufenthalt in Florenz, Università di Firenze – Facoltà scienze politiche

Arbeiten

Statement

Mir ist wichtig, dass die Teilnehmer meiner Fotokurse ihren Sinn für das fotografische Sehen (weiter)entwickeln.

Ich rege sie an, Fotografien auch von ihrer Wirkung her zu beurteilen und das Bild als komplexes Zusammenspiel ästhetischer, gestalterischer und technischer Komponenten zu beurteilen und seine emotionale und sinnliche Wirkung im Wechselspiel mit den eigenen individuellen Vorstellungswelten und Interpretationsweisen zu erfahren.

Ich begleite die Kursteilnehmer in ihrem Prozess eigene Bildvorstellungen zu entwickeln und diese sowohl technisch als auch künstlerisch umzusetzen.

Ausstellungen und Stipendien

2013 "Kuba - eine Spurensuche“, KUNSTundHELDEN, Berlin, (E)
2013 "Radebeuler Künstler - Heute“, Stadtgalerie Radebeul, (G)
2011 "SeitenWände", Münchner Stadtmuseum, Gruppenausstellung
2010 Fotobuchtage Hamburg, Deichtorhallen, Buchvorstellung und Ausstellungsbeteiligung
2010 "scheinbar sichtbar - Fotografie als Dokument und Projektion" Kunsthaus Hamburg, (G), Katalog
2009 "Logbuch 2009", Galerie Pack of Patches, Jena, (G)
2009 "Der Schein des Seins", Stadtgalerie Radebeul, (E)
2009 "geteilt - zerteilt - enteilt", Einstellungsraum Hamburg, Katalog, (E)
2009 Beteiligung am Hamburger Architektursommer
2006 Stipendienaufenthalt in Havanna, Kuba
2006 Karl H. Ditze-Stiftung: Projektstipendium für Kuba
2005 Stipendium der Sammelstiftung der HfbK Hamburg

Publikationen

2009 "Der Zweifel im Schuh", (Künstlerbuch mit Fotografien und Texten), material 271, Materialverlag HFBK, Hamburg

Kontakt

Susan Paufler

Mailen Sie mir oder benutzen Sie das Kontaktformular.

Digitale Fotografie 1 - Tageskurs (ke)

Sehen, Gestaltungswillen und geschärfte Wahrnehmung einerseits und technische Kenntnisse andererseits sind Grundlagen für die Fotografie, um sich die technischen Mittel verfügbar zu machen und eigene Ideen umsetzen zu können...

Tageskurs: vormittags 9-12 Uhr

Kursleitung: Klaus W. Eisenlohr, Beginn: 10.01.2018

Weiterlesen …

Studien- und Projektkursberatung

Ein Beratungstermin nicht nur für Teilnehmer an den Fotokursen, insbesondere für Interessenten an den Projektkursen der Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg und für die Bewerbung für andere Ausbildungs- und Studiengänge (Akademien, Hochschulen, Fotoschulen). Die Beratung ist kostenlos...

Kursleitung: Thomas Michalak, Termin: 11.01.2018 17:15-20:15 Uhr

Weiterlesen …

Geschichte der Fotografie

Die Digitalisierung unserer Bilderwelt macht die Produktion von technischen Bildern für jeden möglich. Das lässt vergessen, dass dieser heutigen Praxis eine Geschichte des technischen Bildes vorausgegangen ist, nämlich die der Fotografie. Diese soll von ihren Vorläufen über die Anfänge bis in die Gegenwart vorgestellt werden...

Kursleitung: Sigrid Schulze, Beginn: 20.01.2018

Weiterlesen …

Digitale Fotografie 2 (tm)

Mindestens ebenso wichtig wie die Aufnahme eines Fotos ist das sogenannte Editieren. Dazu gehören die vergleichende Bildauswahl, das Bestimmen des Ausschnitts und das Optimieren der Tonwerte - Helligkeit, Farbe und Kontrast - an die gewünschte Bildwirkung. Kleine Retuschen und die Korrektur von Abbildungsfehlern gehören ebenfalls dazu. ...

Kursleitung: Thomas Michalak, Beginn: 23.01.2018

Weiterlesen …