Fotografieren lernen in Berlin

Analoge Fotografie II

Erweiterte Dunkelkammertechniken

Dozent: Thomas Michalak

10.02.-27.02.22 | donnerstags 18:00-21Uhr | wochenends 10:00-17:00 Uhr| € 141,60 (erm: € 78,90)

Die Entdeckung der Dunkelkammer als entschleunigter Ort der Bildgestaltung wird in diesem Kurs fortgesetzt. Dabei sollen die Techniken vertieft und um bewusste Kontraststeuerung (Split-Gradation, Abwedeln, Nachbelichten) erweitert werden. Während wir zu Beginn noch mit kunststoffbeschichteten Papieren arbeiten, steht am letzten Wochenende die sorgfältige Ausarbeitung hochwertiger Barythabzüge auf dem Programm.

Fotografisch arbeiten Sie mit hohen Empfindlichkeiten und verfügbarem Licht oder niedrigen Empfindlichkeiten und langen Belichtungszeiten. Sie lernen Push- und Pull-Entwicklung kennen und verschiedene Entwicklertypen unterscheiden.
Da Ihre eigene fotografische Arbeit im Mittelpunkt steht, wird diese sowohl unter inhaltlichen als auch unter technischen Gesichtspunkten besprochen. Mit Exkursion.

Voraussetzungen: Lust, die Anfänge der Fotografie, das Licht und lichtempfindliche Materialien zu entdecken. Da unser Kurs im Winterhalbjahr stattfindet, brauchen Sie etwa 6 Stunden Tagesfreizeit für eigenständiges Fotografieren. Ein Ausstellungsbesuch ist vorgesehen. An den Kursleiter sind ca. 25 € für Material zu zahlen. Ein Skript, das die Grundstufen 1 + 2 abdeckt, ist für 15 Euro beim Kursleiter erhältlich.

Der Kurs findet unter Anwendung von Abstands- und Hygieneregeln in einer Kleingruppe (max. 8 Personen) statt.

Veranstalter

Photocentrum der
VHS Friedrichshain-Kreuzberg
Wassertorstraße 4
10969 Berlin
photocentrum.de
Photocentrum der VHS

Auskunft & Beratung

Peter Lattermann
Programmbereichsleiter Kultur und Gestalten
Telefon: 030 2219-5519
E-Mail: peter.lattermann@ba-fk.berlin.de