Analoge Schwarzweiß-Fotografie – der Negativprozess

Dozent: Oliver S. Scholten

28.-29.9.19 | 1x Sa/So, 11-18 Uhr | € 58,20 (erm: € 34,20)

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, unter sachkundiger Anleitung SW- Filme selbst zu entwickeln und sie hinsichtlich ihrer Qualität beurteilen zu lernen. Was ist ein gutes Negativ? Warum selbst entwickeln? Wie mache ich das einfach zu Hause? Warum ist selbstgemacht besser als weggegeben? Antworten auf all diesen Fragen bekommen Sie in diesem Kurs. Keine Vorkenntnisse notwendig, Bitte belichtete SW-Filme gängiger Marken, Ilford, Agfa, Fuji, Kodak, Foma mitbringen (Kein Kodak CN, Ilford XP2 o.ä.). Bitte pro Person max. 4 – 6 Filme, möglichst nicht mehr als 2-3 verschiedene Marken oder Typen. Für Materialien ist eine Umlage von ca. 10 € an den Dozenten zu zahlen.

Veranstalter

Photocentrum der
VHS Friedrichshain-Kreuzberg
Wassertorstraße 4
10969 Berlin
photocentrum.de
Photocentrum der VHS

Auskunft & Beratung

Peter Lattermann
Programmbereichsleiter Kultur und Gestalten
Telefon: 030 2219-5519
E-Mail: peter.lattermann@ba-fk.berlin.de