Fotografieren lernen in Berlin

Fotografie im Großformat – von der Aufnahme bis zum Abzug

Analoge SW Fotografie

Dozent/in: Klaus W. Eisenlohr | Beginn: 26.06.2023 | Preis: € 120,00 (ermäßigt: € 70,50)

Dem Großformat in der Fotografie begegnet man oft mit Respekt, dabei ist es gar nicht so schwer, damit Aufnahmen zu machen. Neben dem großen Format (4×5 inch, ca. 9×12 cm oder größer) zeichnet sich die Großformatkamera hauptsächlich dadurch aus, dass alle Einzelteile, die die Kamera ausmachen, einzeln beweglich oder austauschbar sind: Objektiv, Objektiv-Standarte, Balgen (die „dunkle Kammer“), Negativ-Kassette und Negativ-Standarte. Die Großformatkamera erlaubt außerordentlich präzise und hochauflösende Fotos oder auch alle mögliche Arten von Experimente, unter anderem die Benutzung alter Objektive mit einem besonderen Charakter. Und eine besondere Herausforderung ist die besonders geringe Tiefenschärfe bei offener Blende. Im Gegensatz zum digitalen Großformat ist die analoge Kamera auch bezahlbar, nur die einzelnen Negative sind kostenintensiv. In einer kleinen Gruppe und mit wenigen Großformatkameras wollen wir gemeinsam interessante Aufnahmen machen, in den Bereichen Objektaufnahme, Porträt und Architektur. Anschließend wollen wir diese auch selbst entwickeln und davon Kontakt-Belichtungen und auch Schwarzweiß-Vergrößerungen machen. Einige hybride Schritte (digitale oder Laborentwicklung) sind dabei nicht ausgeschlossen. Es soll also vor allem um produktive Ergebnisse gehen, und nicht so sehr, darum, alle Möglichkeiten der Kamera nur theoretisch auszuloten. Die besondere Arbeitsweise dieser Kamera erfordert jedoch die Arbeit mit Stativ, mit Belichtungsmesser und eine genaue Vorbereitung des Bildes, der Komposition und der Belichtung; und dadurch auch eine Entschleunigung des ganzen Prozesses.

An den Kursleiter ca. 40 € für Übungsmaterial und Chemie. Eine größere Anzahl Negative oder Fotopapier für die eigenständige Arbeit muss selbst besorgt werden.

Veranstalter

Photocentrum der
VHS Friedrichshain-Kreuzberg
Wassertorstraße 4
10969 Berlin
photocentrum.de
Photocentrum der VHS

Auskunft & Beratung

Peter Lattermann
Programmbereichsleiter Kultur und Gestalten
Telefon: 030 2219-5519
E-Mail: peter.lattermann@ba-fk.berlin.de