Fotojournalistische Bilder auswählen, verbreiten und vermarkten – Fotojournalismus und Fotoredaktion

Dozentin: Ann-Christine Jansson

Dozentin: Dr. Heike Kanter

16.-17.11.19 | 1x Sa/So 11-18 Uhr | € 67,80 (erm: € 35,80)

Wie erziele ich Aufmerksamkeit mit journalistischen Bildern? Heutzutage gibt es vielfältige Möglichkeiten zur visuellen Kommunikation. Sie reichen vom klassischen Printprodukt (Tageszeitung, Flyer etc.) über digitale Angebote (Website, Newsletter) zu verschiedensten Plattformen (Facebook, Twitter, Instagram, usw.). Wie kann sich meine bildliche Botschaft in dieser bunten Mischung durchsetzen? Wie binde ich potenzielle Kund*innen oder thematisch interessierte Personen langfristig an meine Bildarbeit? Wir widmen uns diesen Fragen, indem wir in die Genres des Bildjournalismus einführen und Einblicke in die Arbeit von Bildjournalist*innen und Bildredakteur*innen geben. Zudem werden die rechtlichen Aspekte der journalistischen Fotografie wie Urheber- und Persönlichkeitsrechte sowie Themen wie Bildmanipulation und -ethik behandelt. In Übungen lernen wir zu sehen, was qualifizierte Fotos auszeichnet, diese auszuwählen sowie Bilder zu unterschiedlichen Themen und für verschiedene Distributionswege in Bild-Datenbanken zu recherchieren. Bitte bringen Sie ein internetfähiges Gerät (Laptop, Tablet o.ä.) und auch gerne eigene Fotos mit. Es wird ausreichend Zeit zur Beantwortung individueller Fragen geben. Der Workshop eignet sich gleichermaßen für angehende Fotografinnen und Journalist*innen sowie für Personen, die in politischen Initiativen engagiert sind oder bei NGOs sowie in der Unternehmenskommunikation arbeiten.

Veranstalter

Photocentrum der
VHS Friedrichshain-Kreuzberg
Wassertorstraße 4
10969 Berlin
photocentrum.de
Photocentrum der VHS

Auskunft & Beratung

Peter Lattermann
Programmbereichsleiter Kultur und Gestalten
Telefon: 030 2219-5519
E-Mail: peter.lattermann@ba-fk.berlin.de