Aktuell

37 Beiträge

Aktuelle Informationen zu Kursen, Ausstellungen, Diskussionen und TV-Tipps.

Eine Person mit kurzen Haaren und dunklem Hemd ist im Freien und macht mit einer Kamera ein Foto. Im Hintergrund sind ein Zaun und Blätter zu sehen. (KI generierte Beschreibung)

Vincent Haiges: Flucht fotografieren / Gespräch am Sonntag

23.Juni Gespräch mit dem Fotografen in der Bibliothek des Dokumentationszentrums Flucht, Vertreibung, Versöhnung um17:30 Uhr zum ‘Tag der offenen Tür’ im Dokumentationszentrum: bewegte Bilder / Fotografien von Flucht und Vertreibung 12:00 und 14:30 Uhr in der Kategorie ‘Region Afrika’ zeichnet 2024 world press photo sein Foto ‘returning home from war’ […]

In einem Kunstgalerieraum steht eine hohe Leiter, an deren Wänden Fotografien hängen. Ausstellungstexte und Vitrinen mit Dokumenten sind zu sehen. Neben der Leiter liegen ein Werkzeugkasten und andere Geräte auf dem Boden. (KI generierte Beschreibung)

das Leben festhalten / Eröffnung Donnerstag Abend

Zu Hause, beim Sport, auf Reisen, im Exil und selbst im Untergrund: Inmitten des nationalsozialistischen Terrors fotografieren jüdische Familien ihren Alltag und bewahren die Erinnerungen in gestalteten Alben. Die so erhaltenen Fotografien zeigen eine bislang kaum beachtete Perspektive auf das jüdische Leben der Zeit.In der neuen Ausstellung werden Fotoalben von […]

Ein zusammengesetztes Bild einer Statue vor einem historischen Gebäude mit überlappenden Ästen und Strukturen im Hintergrund an einem bewölkten Tag. (KI generierte Beschreibung)

Michael Wesely: Eintritt frei 22.Juni

Für ‘Doubleday’ legt Wesely seine eigenen Aufnahmen passgenau über alte Fotografien von Berliner Architekturen aus dem 19. und 20.Jahrhundert und schafft damit atemberaubende Zeitsprünge zwischen Einst und Heute: Flaneure des 19. Jahrhunderts am Alexanderplatz begegnen Touristen von heute, Ruinen werden von wiederaufgebauten Kopien der Gebäude überblendet, an die Stelle des […]

Ein minimalistischer Kunstgalerieraum mit gerahmten Fotografien an weißen Wänden. An beiden Seitenwänden und an der gegenüberliegenden Wand hängen Fotos. Der Boden ist gefliest und in der Mitte befindet sich eine weiße Plattform. (KI generierte Beschreibung)

changing state: Ireland in the 21st century

Ciarán Óg Arnold Audrey Blue Enda Bowe Noel Bowler Simon Burch Ala Buisir Martin Cregg Eamonn Doyle Ciarán Dunbar John Duncan Robert Ellis Anthony Haughey Conor Horgan Shane Hynan Bernadette Keating Jamin Keogh Shane LynamMartin McGagh Yvette Monahan Trish Morrissey Seamus Murphy Brian NewmanJackie Nickerson Kenneth O’Halloran Shannon Ritchie Pauline […]

Gervasio Sánchez: Kinderbilder aus Sarajevo

Sie haben kein Familienalbum, keine Kindheitsfotos: Zur Zeit des Krieges verbrachte eine ganze Generation ihre Kindheit im besetzten Sarajevo. Die einzigen Fotos die es von ihnen gibt, haben Kriegsfotografen gemacht. Der spanische Kriegsreporter Gervasio Sánchez kehrt im Winter 2019/20 nach Sarajevo zurück und trifft dort heute Erwachsene, die er damals als Kinder […]

vor einem Lattenzaun stehen Fässer, ein Mann deutet in ein Fass, eine Frau hält eine Zeitung zum Einwickeln bereit, er will einen Hering kaufen

Vishniac / im ‘Filmkunst 66’ am Mittwoch

Zwischen roaring twenties und osteuropäischem Schtetl: Die Bilder des russisch-amerikanischen Fotografen Roman Vishniac prägen bis heute vor allem unsere Vorstellung des osteuropäischen Judentums am Vorabend der Shoah. Die Filmbiografie verfolgt seinen Weg von der Oktoberrevolution über die Weimarer Republik bis zum Neustart in den USA.Vishniac wurde als Sohn wohlhabender jüdischer […]

ein Seitenschiff des Kölner Doms, in parallelelen Reihen knieende Männer, ihren Blick auf einen Vorbeter gerichtet

ein Bild und seine Geschichte

Für Geo stellt M. Opitz die Geschichte des Fotos vor, das sich auch auf Facebook und Twitter findet. Auch auf das Ereignis sind verschiedene Medien aktuell eingegangen. (tn) Foto, Ausschnitt: Hunderte von muslimischen Gastarbeitern beteten am 3.Februar 1965 im nördlichen Seitenschiff des Kölner Doms. Sie hatten selbst keine eigenen Gebetsräume […]

Banner zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ am 22. Juni 2024 von 17:00 bis 24:00 Uhr. Website: langenachtderwissenschaften.de. (KI generierte Beschreibung)

lange Nacht der Wissenschaften am 22.Juni

・Bilder für die kunsthistorische Lehre und Forschung ・Mit Licht gemalte Fotos ・Baue deine eigene Lochkamera! ・Make your own Cyanotypes!・Cyanotypie – Bilder, die sich selbst malen ・Tokyo Views Sehenswürdigkeiten der japanischen Metropole in der Tourismus-Photographie um 1900

Margaret Bourke-White

drei Frauen – ein Krieg

Drei Frauen begleiten die alliierten Truppen an unterschiedlichen Fronten des Zweiten Weltkriegs auf ihrem Weg nach Deutschland. Ihre Reportagen und Fotos sind eine Pionierleistung. Niemals zuvor waren Frauen als Kriegsreporterinnen akkreditiert. Der Krieg als „Vater aller Dinge“ war stets Männersache. Ihre Fotografien für LIFE und VOGUE sowie die Reportagen in […]

Helke Sander: redupers

Edda Chiemnyjewski ist 34, geschieden, Mutter eines anhänglichen Schulkindes und von Beruf Pressefotografin. Nebenher bereitet sie mit anderen Westberliner Fotografinnen eine Ausstellung vor, die ein Bild der Stadt zeichnen soll. Weil das vom Senat geförderte Projekt die ursprünglichen Dimensionen aber zunehmend übersteigt, muss Edda einiges in Bewegung setzen, um Auftraggeber […]

eine Fläche in Aufsicht, teils grünlich, teils grau

Jahrgang Achtzehn

Abschlussausstellung der Ostkreuzschule für Fotografie Beitragsbild: (c) Sibille Riechardt, Berlin Vernissage Mittwoch, 08. Mai 2024, 18 Uhr DJ-Set & Barbetrieb: 18 Uhr – Open End  Mit ACHTZEHN präsentieren 26 Fotograf*innen der Ostkreuzschule für Fotografie ihre Abschlussarbeiten. Nach intensiver, insgesamt dreieinhalbjähriger Ausbildung an der seit 2005 bestehenden Schule, markiert die Ausstellung den künstlerischen Abschluss […]

Fotolyrik

‘Das Fotogedicht in illustrierten Zeitschriften zwischen 1895 und 1945’ erforscht für drei Jahre die Universität Würzburg. Ihre Blütezeit hat die Fotolyrik in der Zeit von 1925 bis 1935, als die illustrierte Presse in Deutschland einen Boom erlebt. In nahezu allen Teilbereichen der Presselandschaft stößt man auf Fotogedichte: In den großformatigen […]

Brandenburger Tor bei Nacht, davor die Lichtspur eines fahrenden Autos und Lichtmasten

Michael Ruetz: timescapes 1966-2023 / dienstags Eintritt frei

Ruetz’ Berlinaufnahmen erzählen davon, wie Architektur unsere Lebensräume aus- und umgestalten kann und damit eine Deutungshoheit über unsere Wahrnehmung erlangt. Zugleich mahnen Ruetz’ Bilder dazu, in einer Zeit existentieller ökologischer und sozialer Krisen, die Prinzipien von Stadtentwicklung und Städtebau neu zu überdenken. (aus dem Einladungstext) Akademie der Künste Pariser Platz […]

Signs – Vom Licht getroffen

Photographien von Friedhelm Denkeler Die Wegzeichen, Symbole und Markierungen meiner Zeit Friedhelm Denkeler wurde an der »Werkstatt für Photographie« und als Privatschüler von Michael Schmidt ausgebildet. Seit 1978 entstehen seine freien fotografischen Arbeiten. Vom 11. Mai bis 22. Juni sind seine Bilder im Atelier Andreas Kirchner zu sehen. Wer mit […]

Ulrike Ottinger: deutscher Dokumentarfilmpreis

Die FotografIn und Filmemacherin Ulrike Ottinger nimmt am 21.Juni ihren Ehrenpreis für das Lebenswerk beim Doku Festival in Stuttgart entgegen – eine der wichtigsten Auszeichnungen des deutschen Films. (tn) Foto: Ottinger im Paris der 60er Jahre

Nackt im Netz: Was tun?!

… ein Angebot für 14-29jährige vom Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Weil viel über den Status von Fotos gesagt wird, auch für alle, die Fotos teilen, versenden und aufheben von Belang. Ungefähr ab der 10.Minute gibt es Hilfe, wenn Fotos kursieren und die/der Abgedbildete das nicht will – so auch […]

Foto auf 1837 datiert

Dr. Cornelia Kemp vom Forschungsinstitut für Technik- und Wissenschaftsgechichte erklärt, am Deutschen Museum lagert ein Papiernegativ, dass schon zwei Jahre vor 1839 aufgenommen ist, und damit als ältestes Foto gelten muss. (tn) Foto: Negativ im Original 4×4 cm, mit Bleistiftbeschriftung März 1837

Blick vom Kai des Hamburger Hafens, rechts ein Dock der Howaldswerke, links Bug und Mast eines Schiffs, Buchdoppelseite

Rolf Tietgens: der Hafen

Es gibt eine banale Seite des riesigen Hamburger Hafens, so banal wie eine Spedition und es gibt eine faszinierende Seite, die Verbindung zum Weltmeer, die Verbindung zur Geschichte der Seefahrt als Menschheitstraum.Rolf Tietgens ist zur Zeit seiner Aufnahmen Mitte der dreißiger Jahre alles andere als ein etablierter Fotograf, er ist […]

Blick von einem Gehweg entlang eines eingezäunten Abschnitts der Golden Gate Bridge. Man sieht die ikonische rote Struktur und die Pfeiler am Straßenrand. (KI generierte Beschreibung)

Wolfgang Tillmans: summer storm rain drops freeze frame

Wolfgang Tillmans kann aus einem großen ‘back-catalogue’ schöpfen und seine Ausstellungen zeigen somit immer auch Fotos, die schon in anderer Größe produziert oder anders kombiniert waren. Und so wie Musiker Tourneen machen, so war seine Ausstellung ‘fragile’ über Jahre auf Afrika-Tournee. Seine quadratmetergroßen Bilder funktionieren in der Galerie gut. Die […]

Jean Molitor

Molitor fotografiert Architektur und hat zum Bauhaus-Stil mehrere Bücher vorgelegt. (tn) nicht 7.-9.6. Eintritt frei mit Personalausweis auch So. Willy Brandt Haus bis 7.Juli So. 23.Juni Künstlerführung 16:00 Uhr So. 30.Juni Künstlerführung 16:00 Uhr Foto: Fiat-Tagliero-Tankstelle in Asmara © Jean Molitor

Thibaut Moritz: sein Foto der Waldbrände im Sommer für Agence France Press

Während der Wald in der Gironde brennt, genießen die Feriengäste den Sand, die Sonne und das Meer. Führt uns dieses Foto aus dem Juli 2022 unsere Gleichgültigkeit gegenüber dem Klimawandel vor Augen? Unbesorgte Badegäste an einem Strand an der südfranzösischen Atlantikküste – Im Hintergrund brennt der Wald, mehrere Tausend Hektar […]

Olof Palme in der Maske, die Maskenbildnerin trägt eine Latzhose, Fotograf Alain Keller mit Schnauzbart und Brille, die Szene zeigt im Spiegel viele Fotografen

Alain Keler

Wie sehen Künstler und Kreative die Welt der Information? Der französische Fotoreporter und Dokumentarfilmer Alain Keler gewann 1986 den Grand Prix Paris Match du Photojournalisme und den World Press Photo Award, 1997 gewann er den Eugene-Smith-Preis. Am 3. September 2022 wurde er für seine gesamte berufliche Laufbahn mit dem Visa […]

Rückseite eines Fots mit Zackenschnitt und Beschriftung Pfingstmontag im Juni 1933

1937- Das Hakenkreuz am Bildrand: Der Alltag unserer Großeltern im NS-Staat

Gesicherte Quellen und Archive sind das eine, private Erinnerungen und Fotos das andere. Da wird oft deutlich, dass der möglichst objektive klare Blick der Nachgeborenen zurück in die Geschichte, das Leben manchmal nur unvollständig abbildet. Das hat auch unser Autor Sven Rech im Fall seiner Großmutter festgestellt. (Ankündigungstext) ARD Mediathek […]

Statuen von Dichtern im Nizami Museum der Azerbaijanischen Literatur mit Beleuchtung in sattem Gelb

Reza /arte square

Licht und Schatten begleiten Reza genauso wie kontrastreiche Farben. Der iranisch-französische Fotoreporter reist mit seiner Kamera in ferne Länder für international Magazine wie “National Geographic” oder “Newsweek”. China, Libanon, Afghanistan – Reza geht zu den Menschen und dokumentiert soziales Unrecht. Seine Dias vertraute er jahrelang nur einem Mann in Paris […]

Filmposter in dunklen Farben die Silhouette eines Menschen am Computer mit vielen Trennwänden daneben

im Schatten der Netzwelt

Zum ersten Mal ist es uns gelungen, jenen Menschen eine Stimme zu geben, die über Verbleib oder Verschwinden von Inhalten auf den sozialen Plattformen entscheiden. Aber der Weg dahin war nicht leicht: Facebook, Twitter und Co. beauftragen für die ‘digitale Säuberung’ Dienstleistungsunternehmen in Manila, die Tausende von Angestellten mit Codewortern, […]

Bilderstapel mit der Fotografin und Kamera, einem verblichenen Foto mit Auto, Kinderfotos

Tante Inges geheime Bilder

Als die alleinstehende Ingeborg Loh ins Pflegeheim muss, macht ihr Neffe Karsten eine überraschende Entdeckung: 16.000 Fotos. Ein Fall für die Papiertonne? Karsten Loh schaut genauer hin und stellt fest: Seine Tante Inge war eine Meisterin zauberhafter Schnappschüsse. (Ankündigungstext) ARD Mediathek B. Förster in der FAZArchiv Karsten LohC. Kolbe im […]

der Schriftzug Trinkhalle über einer geschlossenen Verkaufsstelle unter Wasser

Frank Kunert

Der table-top-Fotograf findet eine idyllische Bildsprache für teils bittere Themen. (tn) Foto: Hotel Bellevue © Frank Kunert

Verpackungen beschriftet mit DEWAG Farbfilm, Bildband, Colorfilm Rumpelstilzchen und Bärenhäuter

Diarollfilm

Dia-Serien zu entleihen ist noch immer möglich, wenn man sich an Berlins Öffentliche Bibliotheken wendet. Generationen von KunstgeschichtlerInnen haben in Vorträgen Dias projeziert, um Gemälde zu zeigen. Ugerahmt wären Dias ja ein Film und auch der lässt sich im Projektor drehen wie in der Reihe das war dann mal weg […]

die Gebrüder Lumière lehnen vertraut aneinander im Halbprofil

L’autochrome, la vie en couleur

Mit den Gebrüdern Lumière assoziieren wir vor allem bewegte Bilder und den Kinematographen. Weniger bekannt ist, dass sie dem Foto durch das Autochromverfahren Farbe verliehen. Als die Brüder Louis und Auguste das Autochromverfahren im 1903 zum Patent anmelden, sind sie bereits erfahrene Produzenten und Erfinder. Doch weniger als 30 Jahre […]

die späterer Queen Elisabeth II steht im Kostüm und liest Zeitung, links ihre Eltern auf einem Sofa, rechts vor dem Kamin streichelt Elisabeths Schwester einen Hund, alle schauen nach unten

le dessous des images: le cliché royal

Wie entstanden die letzten Porträts der englischen Königin Elisabeth vor ihrem Tod, im Juni 2022 anlässlich ihres 70. Thronjubiläums? (Ankündigungstext, auch im französischen Original verfügbar) arte +7 PS: den Aspekt, wie der Tod einer abgebildeten Person auf die Deutung des Fotos zurückwirkt erörtert Peter Geimer in Die Farben der Vergangenheit, […]

junges Mädchen mit Warnweste kniert und bietet kleinem Jungen Plüschtier an

Das tote Kind am Strand: Bilder der Flüchtlingskrise

Ein totes Kind am Strand. Ein Syrer, der die Bundeskanzlerin zum Selfie überredet. Ein verängstigter Junge, der aus einem Bus gezerrt wird, vor dem ein wütender Mob tobt. Bilder, die sich ins Gedächtnis eingebrannt haben. Sie stehen für dramatische Momente – als vor fünf Jahren fast eine Million Flüchtlinge nach […]

sieben Bilder aus einem Fotoautomaten, Wange an Wange, küssend, Kinn auf Schulter

regarder pour mieux voir: des stars dans un photomaton

Zwei Verliebte, drei Bilder und ein gewellter Vorhang. Die Gesichter sind weltbekannt: Es handelt sich um Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle. Was aber bedeutet die Verwendung des Fotoautomaten – eines alltäglichen Gegenstandes – durch Angehörige der gesellschaftlichen Elite? Ein Paar lacht und umarmt sich – Schwarzweißbilder aus dem […]

Frau mit Kleiderkoffern verlässt ihre Wohnung in Hamburg

Traumberuf Fotomodell: 1964

Wie werde ich Fotomodell? Mannequins und der Modefotograf F.C. Gundlach erzählen von Ausbildung und Anforderungen. (Ankündigungstext) Nordschau 9.Oktober 1964 Foto: screenstill NDR

unrenoviertes Berliner Mietshaus mit Kneipenschriftzug Alt Berlin und vielen Graffitti

Alexander Steffen: Berlin im Wandel

‘…für eine Neunutzung frei’? Der Fotograf zieht seine Formulierung in die Vergangenheit und in’s Konjunktiv: ich würde mir eigentlich wünschen, dass es bewahrt… geblieben… wäre… (tn) J. Strittmatter für den tsp Foto: © Alexander Steffen

ein gutes Dutzend Bauhäusler im Sand an einem sonnigen Tag, alle in Badehose, sie fassen sich an der Hüfte und strecken gemeinsam ein Bein in die Luft, ein optimistisches Lächeln und verschiedene Hüte

the discovery of photography

Für die Bauhaus-Stiftung Dessau hat Cornelia Jeske einen liebevollen, englischen Beitrag zur Fotografie auf ‘google arts and culture’ platziert. (tn) Foto: Bauhäusler an der Elbe ©