Aktuell

26 Beiträge

Aktuelle Informationen zu Kursen, Ausstellungen, Diskussionen und TV-Tipps.

ein Mann im Anzug sitzt neben einem geschlossenen Geschäft, vor sich ein Beutel mit Bierflaschen und zwei kleine Jungs in einem Fahrradwagen

Gundula Schulze El Dowy: in einer Hundenacht

mit Anmeldung freier Eintritt zum Museumssonntag am 3.März, Bröhan Museum bis 14.April die Publikation ist zu leihen über Berlins Öffentliche Bibliotheken Foto: aus der Serie ‘in einer Hundenacht’ (rendering tn) © Gundula Schulze El Dowy

Schüler robben in Armeekleidung über ein Feld

Christina Glanz: Fotografien einer Transformation

Auf halbem Weg von Berlin nach Dresden liegt die Gemeinde Lauchhammer neben dem Kohlekraftwerk ‘Schwarze Pumpe’. Im dortigen Braunkohle-Revier hat Christina Glanz zur Jahrtausendwende den Kipp-Punkt für die Menschen fotografiert – bis 1989 war ihre Arbeit gelobt, wegen ihrer zentraler Bedeutung für die DDR-Energiegewinnung, jetzt leben sie im ‘Lausitzer Seenland’. […]

eine Frau hat zwei Kinder an der Hand, die Straßenflucht ist sonnenbeschienen, die Bäume jung, ein Militärfahrzeug biegt ab

Bernard Larsson: die ganze Stadt Berlin

Aus Weltläufigkeit, Humanismus und visueller Begabung speist sich Larssons Foto-Ethos. Von ihm fotografiert zu werden, ehrt Berlin und die Ausstellung ehrt die Galerie. (tn) Eintritt frei Berinson bis 3.März Foto: © Bernard Larsson

George Hoyningen-Huene: glamour & style

Obwohl oft zum Abdruck in Zeitschriften gedacht waren George Hyningen-Huenes Abzüge doch das, was vintage photography begehrenswert macht: feinstes Silber in exquisiten Tonabstufungen. (tn) Eintritt frei Jaeger Art bis 23.März ebenfalls klassische Schwarz-Weiß-Fotografie zeigt die Ausstellung chronorama im Museum für Fotografie Foto: Charlie Chaplin © George Hoyningen-Huene

Jürgen Henschel: Fotochronist im geteilten Berlin

Entstanden ist aus den Aufnahmen eine Geschichtsausstellung – wenn man so will. Fotograf Jürgen Henschel fotografierte unprätentiös, blieb seiner Gegend treu und hatte häufig eine Fußgängerperspektive. Mit zeitlichem Abstand aber, wird sichtbar, was aufeinanderfolgte, was verloren ging. Nicht nur wir waren anders – auch die Welt war es. Die Ausstellung […]

Schritt in ein Büro, das im Stil der fünfziger Jahr verglast ist und in dem Ordner und ein Schreibtisch stehen, auf der Schwelle eine Person in Blaumann, im Büro steht jemand in Hemd und Hose

Dokumentarfotografie Förderpreis #13 #14

Wenzel Stählin Heiko Schäfer Ramona Schacht Dudu QuintanilhaLuise Marchand Marc Botschen Jana BauchSabrina Asche Eintritt frei auch So. Haus am Kleistpark bis 10.März 10.März Führung 15:00 Uhr: Jana Bauch, Ramona Schacht, Heiko Schäfer, Wenzel Stählin die Publikation Dokumentarfotografie Förderpreis 14 zum downloaddie Publikation 13 Dokumentarfotografie Förderpreis 14 zum download Foto: […]

Thibaut Moritz: sein Foto der Waldbrände im Sommer für Agence France Press

Während der Wald in der Gironde brennt, genießen die Feriengäste den Sand, die Sonne und das Meer. Führt uns dieses Foto aus dem Juli 2022 unsere Gleichgültigkeit gegenüber dem Klimawandel vor Augen? Unbesorgte Badegäste an einem Strand an der südfranzösischen Atlantikküste – Im Hintergrund brennt der Wald, mehrere Tausend Hektar […]

die linke Bildhälfte ist eine Collage aus Schere und dem berühmten Heartfield Wahlplakat 'fünf Finger hat die Hand, Liste fünf'

Johnny and me / Animationsfilm zu John Heartfield

Bertolt Brecht nennt ihn einen der bedeutendsten europäischen Künstler. Rosa Luxemburg hat dem Kommunisten der ersten Stunde 1918 persönlich das Parteibuch übergeben. George Grosz und Kurt Tucholsky gehören zu seinen engsten Freunden und künstlerischen Weggefährten. Er selbst gibt sich aus Protest gegen die deutsche Kriegstreiberei einen englischen Namen. Für die […]

Nackt im Netz: Was tun?!

… ein Angebot für 14-29jährige vom Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Weil viel über den Status von Fotos gesagt wird, auch für alle, die Fotos teilen, versenden und aufheben von Belang. Ungefähr ab der 10.Minute gibt es Hilfe, wenn Fotos kursieren und die/der Abgedbildete das nicht will – so auch […]

Kellner in Anzug und mit Schiebermütze sitzen vor einem Pariser Restaurant zur Jahrhundertwende

Flâner a-travers la belle époque

Der Regisseur Bernd Boehm erweckt die einmalige Sammlung historischer Fotografien Werner Bokelbergs vom Paris des Fin de Siècle zum Leben und gibt den Menschen jenseits von Sorglosigkeit, Cabarets und Salons eine Bühne. Er zeichnet ein facettenreiches Sittenbild der Hauptstadt des Einzelhandels und dokumentiert mit Fotokarten des ‘petit commerce’ den Alltag […]

Sebastian Schmidt “Mutterliebe”

Eröffnung und Gespräch mit den porträtierten Müttern: 5. Januar 2024, 19 UhrMusikalische Begleitung: Roxana Timme & Hanne Berger  Mutterliebe: Was bedeutet das, im Leben mit geistig schwerbehinderten Kindern? Wie geht das, wie schaffen es diese Mütter, ihre Kinder jahrelang zu versorgen, sie zu lieben, ihre Entwicklung zu fördern? Diesen Fragen […]

Olof Palme in der Maske, die Maskenbildnerin trägt eine Latzhose, Fotograf Alain Keller mit Schnauzbart und Brille, die Szene zeigt im Spiegel viele Fotografen

Alain Keler

Wie sehen Künstler und Kreative die Welt der Information? Der französische Fotoreporter und Dokumentarfilmer Alain Keler gewann 1986 den Grand Prix Paris Match du Photojournalisme und den World Press Photo Award, 1997 gewann er den Eugene-Smith-Preis. Am 3. September 2022 wurde er für seine gesamte berufliche Laufbahn mit dem Visa […]

Rückseite eines Fots mit Zackenschnitt und Beschriftung Pfingstmontag im Juni 1933

1937- Das Hakenkreuz am Bildrand: Der Alltag unserer Großeltern im NS-Staat

Gesicherte Quellen und Archive sind das eine, private Erinnerungen und Fotos das andere. Da wird oft deutlich, dass der möglichst objektive klare Blick der Nachgeborenen zurück in die Geschichte, das Leben manchmal nur unvollständig abbildet. Das hat auch unser Autor Sven Rech im Fall seiner Großmutter festgestellt. (Ankündigungstext) ARD Mediathek […]

Statuen von Dichtern im Nizami Museum der Azerbaijanischen Literatur mit Beleuchtung in sattem Gelb

Reza /arte square

Licht und Schatten begleiten Reza genauso wie kontrastreiche Farben. Der iranisch-französische Fotoreporter reist mit seiner Kamera in ferne Länder für international Magazine wie “National Geographic” oder “Newsweek”. China, Libanon, Afghanistan – Reza geht zu den Menschen und dokumentiert soziales Unrecht. Seine Dias vertraute er jahrelang nur einem Mann in Paris […]

Filmposter in dunklen Farben die Silhouette eines Menschen am Computer mit vielen Trennwänden daneben

im Schatten der Netzwelt

Zum ersten Mal ist es uns gelungen, jenen Menschen eine Stimme zu geben, die über Verbleib oder Verschwinden von Inhalten auf den sozialen Plattformen entscheiden. Aber der Weg dahin war nicht leicht: Facebook, Twitter und Co. beauftragen für die ‘digitale Säuberung’ Dienstleistungsunternehmen in Manila, die Tausende von Angestellten mit Codewortern, […]

Bilderstapel mit der Fotografin und Kamera, einem verblichenen Foto mit Auto, Kinderfotos

Tante Inges geheime Bilder

Als die alleinstehende Ingeborg Loh ins Pflegeheim muss, macht ihr Neffe Karsten eine überraschende Entdeckung: 16.000 Fotos. Ein Fall für die Papiertonne? Karsten Loh schaut genauer hin und stellt fest: Seine Tante Inge war eine Meisterin zauberhafter Schnappschüsse. (Ankündigungstext) ARD Mediathek B. Förster in der FAZArchiv Karsten LohC. Kolbe im […]

vier Politiker auf dem roten Teppich, zwei Bildstörungen, Barack Obama, Benjamin Netanjahu

das manipulierte Bild: es war noch nie so leicht, Medienprodukte zu fälschen

Was die Filmindustrie begeistert, kann dann für die Öffentlichkeit zu einer echten Gefahr werden. War der ausgestreckte Mittelfinger des ehemaligen griechischen Finanzministers Varoufakis echt? Flirtete Angela Merkel wirklich mit Erdogan, und führte der ägyptische Präsident tatsächlich die Nahost-Friedensdelegation mit Obama an? Rätsel wie diese lösen Bildforensiker, Pixeldetektive und Bildforscher problemlos […]

der Schriftzug Trinkhalle über einer geschlossenen Verkaufsstelle unter Wasser

Frank Kunert

Der table-top-Fotograf findet eine idyllische Bildsprache für teils bittere Themen. (tn) Foto: Hotel Bellevue © Frank Kunert

Verpackungen beschriftet mit DEWAG Farbfilm, Bildband, Colorfilm Rumpelstilzchen und Bärenhäuter

Diarollfilm

Dia-Serien zu entleihen ist noch immer möglich, wenn man sich an Berlins Öffentliche Bibliotheken wendet. Generationen von KunstgeschichtlerInnen haben in Vorträgen Dias projeziert, um Gemälde zu zeigen. Ugerahmt wären Dias ja ein Film und auch der lässt sich im Projektor drehen wie in der Reihe das war dann mal weg […]

die Gebrüder Lumière lehnen vertraut aneinander im Halbprofil

L’autochrome, la vie en couleur

Mit den Gebrüdern Lumière assoziieren wir vor allem bewegte Bilder und den Kinematographen. Weniger bekannt ist, dass sie dem Foto durch das Autochromverfahren Farbe verliehen. Als die Brüder Louis und Auguste das Autochromverfahren im 1903 zum Patent anmelden, sind sie bereits erfahrene Produzenten und Erfinder. Doch weniger als 30 Jahre […]

die späterer Queen Elisabeth II steht im Kostüm und liest Zeitung, links ihre Eltern auf einem Sofa, rechts vor dem Kamin streichelt Elisabeths Schwester einen Hund, alle schauen nach unten

le dessous des images: le cliché royal

Wie entstanden die letzten Porträts der englischen Königin Elisabeth vor ihrem Tod, im Juni 2022 anlässlich ihres 70. Thronjubiläums? (Ankündigungstext, auch im französischen Original verfügbar) arte +7 PS: den Aspekt, wie der Tod einer abgebildeten Person auf die Deutung des Fotos zurückwirkt erörtert Peter Geimer in Die Farben der Vergangenheit, […]

junges Mädchen mit Warnweste kniert und bietet kleinem Jungen Plüschtier an

Das tote Kind am Strand: Bilder der Flüchtlingskrise

Ein totes Kind am Strand. Ein Syrer, der die Bundeskanzlerin zum Selfie überredet. Ein verängstigter Junge, der aus einem Bus gezerrt wird, vor dem ein wütender Mob tobt. Bilder, die sich ins Gedächtnis eingebrannt haben. Sie stehen für dramatische Momente – als vor fünf Jahren fast eine Million Flüchtlinge nach […]

sieben Bilder aus einem Fotoautomaten, Wange an Wange, küssend, Kinn auf Schulter

regarder pour mieux voir: des stars dans un photomaton

Zwei Verliebte, drei Bilder und ein gewellter Vorhang. Die Gesichter sind weltbekannt: Es handelt sich um Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle. Was aber bedeutet die Verwendung des Fotoautomaten – eines alltäglichen Gegenstandes – durch Angehörige der gesellschaftlichen Elite? Ein Paar lacht und umarmt sich – Schwarzweißbilder aus dem […]

Frau mit Kleiderkoffern verlässt ihre Wohnung in Hamburg

Traumberuf Fotomodell: 1964

Wie werde ich Fotomodell? Mannequins und der Modefotograf F.C. Gundlach erzählen von Ausbildung und Anforderungen. (Ankündigungstext) Nordschau 9.Oktober 1964 Foto: screenstill NDR

unrenoviertes Berliner Mietshaus mit Kneipenschriftzug Alt Berlin und vielen Graffitti

Alexander Steffen: Berlin im Wandel

‘…für eine Neunutzung frei’? Der Fotograf zieht seine Formulierung in die Vergangenheit und in’s Konjunktiv: ich würde mir eigentlich wünschen, dass es bewahrt… geblieben… wäre… (tn) J. Strittmatter für den tsp Foto: © Alexander Steffen