Fotografieren lernen in Berlin

Analoge Fotografie

Fotografieren mit alten Kameras

Dozent: Thomas Michalak

17.09.-22.10.20 | donnerstags 18:00 Uhr | € 75,00 (erm: € 39,60)

In diesem Kurs lernen wir die Bildsprache alter, analoger, Kameras kennen. Ob man ein “altes Schätzchen” geerbt, eine Box auf dem Flohmarkt gefunden hat, oder sich eine unserer alten Kameras ausleihen möchtet: Alles, was innen relativ dunkel bleibt und vorne einen Verschluss hat, kann auf einfache Art fotografische Bilder erzeugen. Wir lernen die grundlegenden Funktionen kennen und setze sie gezielt ein. Fehler wie Lichteinfall, schlechten Filmtransport, Unschärfen und Fehlbelichtungen werden in die Gestaltung der Bilder mit einbezogen. So entstehen echte, unverwechselbare Vintage-Fotos. Wir arbeiten mit Schwarz-Weiß-, auf Wunsch auch mit analogem Farbfilm. Mit Exkursionen, Dunkelkammerarbeit, Einblicke in die Fotogeschichte und mit ausführlichen Bildbesprechungen.

Zum Präsenzkurs wird begleitend ein digitaler Unterrichtsraum auf der Lernplattform vhs.cloud angeboten. Teilnehmende des Kurses können sich in den online-Klassenraum ab ca. eine Woche vor Kursbeginn mit dem Kurscode 585594@berlin.vhs.cloud einloggen. Weitere Informationen zur vhs.cloud finden Sie unter www.vhs-fk.de.

Der Kurs findet unter Anwendung von Abstands- und Hygieneregeln in einer Kleingruppe (max. 8 Personen) statt.

Veranstalter

Photocentrum der
VHS Friedrichshain-Kreuzberg
Wassertorstraße 4
10969 Berlin
photocentrum.de
Photocentrum der VHS

Auskunft & Beratung

Peter Lattermann
Programmbereichsleiter Kultur und Gestalten
Telefon: 030 2219-5519
E-Mail: peter.lattermann@ba-fk.berlin.de